Rotwein

Maische - Kurz - Hoch - Erhitzungsanlage

Der Anbau von verschiedenen Rotweinsorten hat bei uns an der Mosel in den letzten Jahren stetig zugenommen. Aus diesem Grund haben wir uns vor einigen Jahren dazu entschlossen eine Maische-Kurz-Hoch-Erhitzungsanlage anzuschaffen um einer optimalen Rotweinbereitung gerecht zu werden.

Ablauf bei der Anlieferung von Rotweintrauben:

Schritt 1:

Sie lesen Ihre Rotweintrauben in 550 Liter oder 800 Liter Bütten, die sie sich bei uns ausleihen können.

Schritt 2:

Ihr Lesegut wird an der Traubenannahmestation der WSL GmbH gewogen. Sie erhalten einen Anlieferungsbeleg.

Schritt 3:

Anschließend fahren Sie mit Ihren gewogenen Rotweintrauben zum Weingut Familie Rauen, das nur 300 m neben der WSL Traubenannahmestation liegt.

Schritt 4:

Hier kommen die Rotweintrauben in eine hochmoderne Entrappungsmaschine.

Schritt 5:

Nachdem Entrappungsvorgang wird Ihr Lesegut in die Maische-Kurz-Hoch-Erhitzungsanlage gepumpt. Die Weintrauben werden auf ca. 83°C erhitzt und wieder runtergekühlt.

Schritt 6:

Die Maische muss über Nacht in einem Maischewagen liegen, ehe sie am nächsten Tag gepresst wird.

Schritt 7:

Der Kellermeister prüft, überwacht und baut den Most zu Rotwein aus.

Sie als Winzer haben die Wahl:

  • Verkauf der Rotweintrauben
  • Verkauf der Rotweintrauben und später kaufen Sie abgefüllte Rotweinflaschen bei uns ein
  • Trauben werden im Lohnverfahren bei uns erhitzt und abgepresst. Sie übernehmen den Most.